Datenschutzerklärung

Nach­fol­gend erhal­ten Sie Infor­ma­tio­nen über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te. Zu den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten gehö­ren alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind (z.B. Name, Adres­se, E‑Mail-Adres­sen, Nut­zer­ver­hal­ten, IP-Adresse).

1. Wer ist in unserer Praxis für den Datenschutz verantwortlich?

In unse­rer Pra­xis sind für den Daten­schutz ver­ant­wort­lich und ste­hen Ihnen bei Fra­gen zur Verfügung:

Dr. Micha­el Wei­gand und Dr. Udo Dietrich
Wil­helm­j­stras­se 2a, 61250 Usingen
Tele­fon: 06081 — 3071
info@zahnaerzte-usingen.de

2. Wer ist in unserer Praxis als Datenschutzbeauftragter bestellt?

In unse­rer Pra­xis ist als Daten­schutz­be­auf­trag­ter bestellt:
Dr. Udo Dietrich
Wil­helm­j­stras­se 2a, 61250 Usingen
Tele­fon: 06081 — 3071
info@zahnaerzte-usingen.de

3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wir erhe­ben, spei­chern, nut­zen, über­mit­teln oder löschen fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten:

  • Inter­es­sen­ten unse­rer Inter­net­sei­te und Pati­en­ten unse­rer Pra­xis, die natür­li­che Per­so­nen sind
  • Allen ande­ren natür­li­chen Per­so­nen, die in Kon­takt mit unse­rer Pra­xis ste­hen (z.B. Bevoll­mäch­tig­te von Pati­en­ten, Erzie­hungs­be­rech­tig­te von Pati­en­ten, Mit­ar­bei­ter juris­ti­scher Per­so­nen, Besu­cher unse­rer Internetseite)
  • Per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen wer­den von uns erho­ben, wenn Sie mit uns z.B. per E‑Mail oder Tele­fon in Kon­takt tre­ten und einen Behand­lungs­ter­min aus­ma­chen wollen.

Fol­gen­de per­sön­li­che Daten ver­ar­bei­ten wir:

  • Per­sön­li­che Anga­ben (z.B. Vor- und Nach­na­men, Adres­se, Geburts­da­tum und ‑ort, E‑Mail-Adres­se, Tele­fon­num­mer, Versicherungsstatus);
  • Daten zu Ihrem Online-Ver­hal­ten und ‑prä­fe­ren­zen (z.B. IP-Adres­sen, ein­deu­ti­ge Zuord­nungs­merk­ma­le mobi­ler End­ge­rä­te, Daten zu Ihren Besu­chen auf unse­rer Inter­net­sei­te, End­ge­rä­te, mit denen Sie unse­re Inter­net­sei­te besucht
  • Anga­ben zu Kin­dern erhe­ben wir nur dann, wenn die­se durch die Erzie­hungs­be­rech­tig­ten in unse­rer Pra­xis als Pati­ent vor­ge­stellt werden.
  • Per­so­nen unter 18 Jah­ren soll­ten ohne Zustim­mung der Eltern oder Erzie­hungs­be­rech­tig­ten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an uns über­mit­teln. Wir for­dern kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Kin­dern und Jugend­li­chen an. Wis­sent­lich sam­meln wir sol­che Daten nicht und geben sie auch nicht an Drit­te wei­ter. Eine tech­ni­sche Vor­rich­tung zum Schutz einer Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch Min­der­jäh­ri­ge besteht aller­dings nicht.

4. Wer erhält ggf. Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

Falls ein­zel­ne Funk­tio­nen unse­rer Inter­net­sei­te auf beauf­trag­te Dienst­leis­ter zurück­grei­fen, infor­mie­ren wir Sie in Zif­fer 5 die­ser Daten­schutz­er­klä­rung im Detail über die jewei­li­gen Vor­gän­ge. Dabei nen­nen wir auch die fest­ge­leg­ten Kri­te­ri­en der Speicherdauer.

5. Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung dürfen wir diese nutzen?

Wenn Sie unse­re Inter­net­sei­te aus­schließ­lich dazu nut­zen, sich über unse­re Pra­xis zu infor­mie­ren, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Web­site betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Web­site anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adres­se
  •  Datum und Uhr­zeit der Anfrage
  •  Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  •  Inhalt der Anfor­de­rung (kon­kre­te Seite)
  •  Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code
  • jeweils über­tra­ge­ne Datenmenge
  • Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt
  •  Browser
  •  Betriebs­sys­tem und des­sen Oberfläche
  •  Spra­che und Ver­si­on der Browsersoftware.

Zusätz­lich zu die­sen Daten wer­den bei Ihrer Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te auch Coo­kies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrer Fest­plat­te dem von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die den Coo­kie setzt (hier durch uns), bestimm­te Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen dazu, das Inter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.

Einsatz von Cookies:

Die­se Web­site nutzt fol­gen­de Arten von Coo­kies, deren Umfang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den erläu­tert werden:

  •  Tran­si­en­te Coo­kies (dazu b)
  •  Per­sis­ten­te Coo­kies (dazu c).

Tran­si­en­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Brow­ser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine soge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dadurch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf unse­re Web­site zurück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Brow­ser schließen.

Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Sie kön­nen die Coo­kies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die Annah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen können.

Wol­len Sie per E‑Mail oder über unser Kon­takt­for­mu­lar einen Behand­lungs­ter­min ver­ein­ba­ren oder eine Fra­ge an uns rich­ten, wer­den die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten (Ihre E‑Mail-Adres­se, ggf. Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer) von uns gespei­chert, um Ihnen einen Behand­lungs­ter­min zuwei­sen oder die Anfra­ge beant­wor­ten zu kön­nen. Die in die­sem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten bestehen (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

6. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  •  Recht auf Auskunft,
  •  Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,
  •  Recht auf Ein­schrän­kung der Verarbeitung,
  •  Recht auf Wider­spruch gegen die Verarbeitung,
  •  Recht auf Datenübertragbarkeit.

7. Wie kön­nen Sie sich ggf. beschweren?

Sie haben die Mög­lich­keit, sich mit einer Beschwer­de im Zusam­men­hang mit der Daten­ver­ar­bei­tung an die für uns zustän­di­ge Daten­schutz­auf­sicht zu wenden:

Hes­si­schen Datenschutzbeauftragter
Prof. Dr. Micha­el Ronellenfitsch
Post­fach 31 63
65021 Wiesbaden